Fenstersticker: Herbst


 
1 bis 5 (von insgesamt 5)
Fenstersticker aus der Kategorie Herbst

Fallende Herbstblätter in schillernden Farben vor Ihren Fenstern, Kastanien, Eicheln und Tannanzapfen auf Ihrem Fenstersims, ein putziges Eichhörnchen und ein Pilz im Moos. Holen Sie sich diese Herbstsymbole als Fenstersticker nach Hause und verzaubern Sie Ihre Wohnräume damit. Der Blick aus Ihrem Fenster vermittelt Ihnen und Ihren Gästen eine warme herbstliche Stimmung und dient als Blickfang in jedem Raum. Ob für Ihr Wohnzimmer, Esszimmer, Kinderzimmer, Ihren Flur oder Ihre Küche oder Ihre geschäftlichen Räume wie eine Praxis, einen Meetingraum oder ein Büro – diese Fensteraufkleber passen einfach überall.
 

Wie sind die Fenstersticker beschaffen?

Fenstersticker von Pixblick sind aus einer glasklaren Folie in hochwertigster Qualität – hergestellt in Deutschland. Wir verwenden zertifizierte Markentinte für den Druck, der ein brillantes Farbergebnis garantiert. Die Sticker haften ohne Klebstoff, da Sie aus einer Adhäsionsfolie bestehen. Die Fensterdekoration ist von beiden Seiten gleich sichtbar. Überzeugen Sie sich selbst von der hochwertigen Qualität und der Verschönerung Ihrer Fenster.
 

Wie bringe ich die Sticker an meine Fenster?

Sie können die Fensterdekoration an viele glatte Oberflächen anbringen. Dies sind vor allem Fenster und Spiegel. Vor der Montage sollten Sie die Fenster gründlich mit Wasser oder Glasreiniger säubern, damit eine optimale Haftung gewährleistet ist. Die Oberfläche muss staubfrei, schmutzfrei und fettfrei sein. Anschließend können Sie die einzelnen Sticker von dem Trägerpapier ablösen und auf Ihre Fenster kleben – ohne Zusatz von Klebemitteln. Auch können Sie die Klebeseite der Sticker mit Wasser befeuchten und so an Ihre Fenster anbringen. Es empfiehlt sich anschließend mit einem Tuch die Fenstersticker nach außen hin auszustreichen. Bei Bedarf lassen sich die Fensteraufkleber auch zuschneiden.

Entdecken Sie auch auch andere jahreszeitliche Fenstersticker in der Kategorie "Frühling und Sommer" oder "Weihnachten und Winter".